Wenn es um die Planung und Organisation einer Babyparty geht, kannst du vor allem eines tun: Dich an Freundinnen wenden, die bereits Erfahrung gesammelt haben und dich mit ihren Ideen garantiert unterstützen können. Als solche „Freundinnen“ verstehen auch wir uns, denn: Das Team von Frollein Idell steht dir jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite. Die nun folgenden Tipps werden dir bereits einen Großteil deiner Arbeit erleichtern und dir helfen, die Organisation mit Perfektion zu meistern!

Tipp 1: Alles im Baby-Modus

Mit ein wenig kreativem Geschick ist es ganz einfach, jedes erdenkliche Lebensmittel in „Babyform“ zu bringen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kinderwagen – gebastelt aus einer Wassermelone? Das Innere der Frucht lässt sich wunderbar zu Reifen ausstanzen. Die Befestigung funktioniert ganz einfach mit Zahnstochern. Überlege dir in Ruhe, was zum Babydasein alles dazugehört, hole dir Anregung auf unseren Pinnwänden auf Pinterest. Schon siehst du in jedem Obst und auch in vielen anderen Dingen etwas, das sich ohne großen Aufwand „umfunktionieren“ lässt. In unserem Shop findest du auch Ausstechformen (LINK) im Babylook. Damit kannst du nicht nur Kekse ausstechen, sondern auch Aufschnitt, Obst, Pappe, Küchlein uvm gestalten.

babyparty organisieren - kind lacht 805x1024 - Organisation und Co.
babyparty organisieren - deko - Organisation und Co.

Tipp 2: Das Deko stilvoll Anbringen

Eine Babyparty soll ein stimmungsvolles Erlebnis für die Bald-Mam sein. Deshalb gilt in Sachen Dekoration: Das Zusammenspiel und die Art der Ausrichtung sind das A&O! Lasse dich von uns inspirieren und stelle dein individuelles Deko-Paket bei Frollein Idell zusammen. Die Location der Babyparty soll in Glanz erstrahlen – mit unseren Dekoartikeln eine Leichtigkeit!

Tipp 3: Überraschungen sind gut – wenn die Mom-to-be fit ist

Erst ein Spaziergang oder Stattbummel mit der besten Freundin, und dann die große Überraschung: Während ihr unterwegs seid, haben sich einige Gäste bereits um die Dekoration der Wohnung gekümmert, in die ihr nach einem erfolgreichen Einkaufsbummel zurückkehrt. Bedenke jedoch: Steht die werdende Mutter bereits wenige Tage vor der geplanten Entbindung, ist Aufregung nicht unbedingt die beste Idee. Deshalb macht es Sinn, einen Überraschungsangriff dieser Art spätestens in der 35. Schwangerschaftswoche zu planen – wenn die Mom-to-be noch entsprechend fit ist.

babyparty organisieren - fit - Organisation und Co.
babyparty organisieren - homeparalax - Organisation und Co.

Tipp 4: Nutze die Frollein Idell Inspirationen & Downloads

Es ist nicht einfach, eine perfekte Babyparty auf die Beine zu stellen. Deshalb solltest du rechtzeitig in unserem Shop  und auf unser Webseite nach Anregungen, Inspirationen und den zu euch passenden Deko-Materialien, Geschenken, etc. suchen. Unsere Helfer, wie zum Beispiel Organisationslisten, Planungshilfen und Co., unterstützen dich dabei, auch bei einer aufwändigeren Party alles im Blick zu behalten. Gehe die Listen einfach Schritt für Schritt durch, um wirklich keine relevanten Aufgaben zu vergessen. Dir fehlt es noch immer an Ideen? Gerne kannst du dich telefonisch oder via Kontaktformular an uns wenden.

Tipp 5: Listen immer zur Hand

Wer kommt zur Babyparty? Was wird benötigt? Welche Geschenke sollen gekauft werden? Für all diese und viele weitere Fragen stellt dir Frollein Idell übersichtliche Listen zur Verfügung. Sie kannst du kostenlos ausdrucken und solltest sie grundsätzlich griffbereit haben. Die wichtigsten Daten, Tipps und Ideen stehen ab sofort im Downloadbereich bereit.

Und nun: Viel Spaß beim Stöbern!

babyparty organisieren - checklist 1024x413 - Organisation und Co.
Menü